Firmengründung in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Ras Al Khaimah Free Trade Zone

In Zeiten des Internets, machen sich immer mehr Menschen selbständig, der grösste Teil davon über eine Gewerbeanmeldung, diese kostet zwar nur 30 Euro, bedeutet aber auch persönliche Haftung, mit dem privaten Vermögen und eine Steuerbelastung von bis zu 53% inklusive Soli-Zuschlag.

Als wenn das nicht schlimm genug wäre, so trudeln bei den kleinsten Verstössen, Abmahnungen in mehreren Tausend Euro Höhe ins Haus.

Dazu gibt es jedoch Alternativen, eine davon ist die Firmengründung in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die nicht nur die Körperschaftssteuer des Unternehmens auf 0% reduziert, sondern auch die persönliche Einkommensteuer, sofern man seinen Wohnsitz in die RAK Freezone (VAE) verlegt.

Gleichzeitig, sind Abmahnanwälte bei einer solchen Firmierung enorm abgeschreckt und verzichten darum auf Abmahnungen.

Laut Experten für Firmengründung im Ausland, gilt Ras Al-Khaimah, als die Steueroase der Vereinigten Arabischen Emirate. Obwohl unter Touristen Ras Al-Khainmah noch völlig unbekannt ist, im Gegensatz zu Dubai, haben sich bereits 6000 Unternehmen dort angesiedelt und jedes Jahr werden es 17% mehr.

Das Auswanderziel VAE ist gerade für Internetunternehmen ideal, günstige Arbeitskosten, geringe Kosten für Miete und keine Steuern. Kein Wunder, das bereits seit Jahren, auch ein grosser bekannter Usenetprovider seinen Firmensitz in Dubai hat.

Doch Dubai ist durch den Tourismus, nicht mehr so günstig, die Mieten sind im Vergleich zur RAK Freezone deutlich teurer.

Eine VAE Firmengründung, kann aus verschiedenen Fallbeispielen Sinn machen, doch entscheidend ist natürlich, ob man in der Lage ist, im Ausland zu leben. Unter dieser Voraussetzung, sparen Sie je nach Einkommen mehrere hunderrtausend Euro im Jahr und das völlig legal.

Einige Vorteile zur Firmengründung in den VAE werden im folgenden Video gezeigt:

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

p5rn7vb